Piech informiert VW-Aufsichtsrat: Konzern vor massivem Umbau

Berlin / Wolfsburg. VW-Chef Martin Winterkorn will den Volkswagen-Vorstand umbauen. „Es steht ein großer Umbau bevor, um den Konzern für 2018 fit zu machen“, meldete am Donnerstag die Nachrichtenagentur Reuters. Insidern zu folge, soll der Scania-Chef Leif Östling nach dem Umbau das Lkw-Ressort des Wolfsburger Konzerns leiten.

Ferdinand Piechs trifft sich an diesem Freitag mit dem VW-Aufsichtsrat, um die Umstrukturierungspläne des Lkw-Geschäfts zu legitimieren. Zum VW-Konzern gehören u.a. die schwedische Marke Scania auch die Münchener MAN und die VW-Transportersparte.

Vorstandsmitglied Karl-Thomas Neumann wird das umsatzstarke China-Geschäft übernehmen. „Wir brauchen jemanden, der gegenüber der chinesischen Regierung als Repräsentant auftritt und damit Winterkorn entlastet“, so die Aussagen aus VW-Kreisen.

Sie möchten etwas kommentieren?