Bertelsmann-Aufsichtsrat: Alles auf Mohn

 

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) meldet übernimmt Christoph Mohn Anfang 2013 den Aufsichtsratsvorsitz der Bertelsmann AG. Gunter Thielen, seit dem 4. August 70 Jahre alt, tritt nach fünf Jahren an der Spitze des Gremiums ab. Der Wechsel an der Spitze der Konzernkontrolleure soll laut FAZ in einer Sitzung am 30. August in die Wege geleitet werden. Mit Mohns anstehender Berufung mehrt die Familie Mohn ihre Macht.

Christoph Mohn führte lange Jahre das Internet-Unternehmen Lycos Europe. Als Chef von Bertelsmann wirkt seit dem 1. Januar Thomas Rabe – noch ist nur ansatzweise klar, wie harmonisch Rabe und die Familie Mohn auskommen und welche Pläne sie für das Medienunternehmen haben. Im Unterschied zu seinen Vorgängern Hartmut Ostrowski und Gunter Thielen soll Rabe trotz immer noch beachtlicher Schulden wieder expansiv tätig werden, d.h. zukaufen und neue Geschäftsfelder erschließen. [mehr …]

FAZ

 

Sie möchten etwas kommentieren?