Aktuelle Untersuchung der Dax-Aufsichtsräte

2013 haben viele Konzerne ihre Aufsichtsposten neu vergeben – von kluger Erneuerung ist jedoch wenig zu sehen.

„Einige Aufsichtsräte haben aber leider die Chance verpasst, die Qualität ihrer Gremien in puncto Verjüngung, Vielfalt und Erfahrungsbreite voranzutreiben.“, so Jens-Thomas Pietralla, Partner bei Russell Reynolds. Die Untersuchung zeigt, dass es hohe Vergütungsunterschiede gibt und der Ausländeranteil in den Kontrollgremien unterrepräsentiert ist. Im Vergleich zum Vorjahr kommt dem Thema „Geschlechtervielfalt in Kontrollgremien“ eine höhere Bedeutung zu.

Weitere Ergebnisse und Informationen zur Untersuchung im Auftrag der „Welt am Sonntag“ finden sich unter  http://www.welt.de/wirtschaft/article118230324/Das-sind-die-besten-Aufsichtsraete-im-Dax.html

Sie möchten etwas kommentieren?