Das MIT und die IHK laden ein zu einer Vortrags- und Informationsveranstaltung

Industrie 4.0 zum Anfassen – Chance für den Mittelstand und kleine Unternehmen 

am 19. April 2016 von 18:00 bis 20:00 Uhr

in der IHK Ulm, Olgastraße 95-101, 89073 Ulm

Die Spezialisten des Abends sind:

Prof. Dr.-Ing. Guido Baltes, Direktor IST Innovationsinstitut, sowie Prof. Dr. Werner Bick, ROI Management Consulting AG

Der Begriff „Industrie 4.0“ steht für das vertiefte Zusammenwachsen von Maschinenbau und Elektrotechnik mit der Informationstechnologie zu einer intelligent vernetzten Produktionsweise in den Fabriken der Zukunft. Dabei geht es sowohl um die Optimierung von Wertschöpfungsketten und industriellen Prozessen als auch um die Umsetzung ganz neuer Geschäftsmodelle. Um dazu eine Hilfestellung zu bieten, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle, haben wir diese Spezialisten eingeladen.

Industrie 4.0 für kleine und mittlere Unternehmen – das klingt nach ferner Zukunft – ist es aber nur zum Teil, sagt MIT-Kreisvorsitzender Stephan Werhahn. Denn seit Informations-technologien und Fabrikation miteinander verschmelzen, eröffnen sich gerade für den Mittelstand ganz neue Möglichkeiten.

Welche Chancen sich für den Mittelstand mit Industrie 4.0 bieten, wird bei der Veranstaltung aufgezeigt werden.

Sie möchten etwas kommentieren?