Eisberg Digitalisierung

Bringt Digitalisierung einen Mehrwert?

Der Ausgang

Heute stolperte ich über einen Tweet von Christian Müller den ich sehr spannend fand:

Wertschöpfung Tweet

Bringt Digitalisierung einen Mehrwert?

Ich kann die Gedanken im ersten Step durchaus nachvollziehen: Die bisher größten „Gewinner“ der Digitalisierung sind beispielsweise AirBnB oder Uber. Allerdings haben genau solche Unternehmen bestehende Geschäftsprozesse genommen und mit durchaus pfiffigen Anwendungen einen Mehrwert für den Kunden generiert. Der Prozess an sich ist derselbe, jedoch partizipieren genau diese neuen Marktteilnehmer und greifen Marge ab.

Diese Erfolgsstories sind meines Erachtens jedoch nur die Spitze des Eisbergs und symbolisieren nicht die eigentlichen Umwälzungen, die mit der Digitalisierung einhergehen:

Eisberg DigitalisierungMit der Digitalisierung gehen einige neue Techniken einher, die nicht nur den Endkunden betreffen, sondern auch in Produktion eingehen. Einige Beispiele:

  • IoT: Internet of Things: Hier geht es um die Vernetzung von allen möglichen Dingen. Hierzu gehören nicht nur Alltagsgegnstände, sondern auch Maschinen oder auch Regale. Die Logistik lässt sich damit erheblich optimieren. In der Produktion lässt sich die Wartung verbessern.
  • Big Data und KI: Vernetzt mit dem Punkt davor lassen sich zum einen viele Daten sammeln, aber auch analysieren. Techniken wie neurologische Netze helfen dabei, die Daten aufzubereiten und Erkenntnisse daraus ziehen.
  • 3D Printing: Auch im Kontext der Digitalisierung ist das 3D Drucken zu nennen. Noch hat es vielfach den Charme einer Spielerei für Nerds. Jedoch entwickelt sich die Technik rasant. Hier sind viele Einsatzbereiche in der Produktion denkbar, bis hin zu „Just in Time Printing„, also die zeitgenaue Produktion von Bauteilen. Diese Technik hat so viel Potenzial, so dass Produktion wieder verstärkt auch in hochpreisigen Lohnstandorten wie Deutschland attraktiver werden könnte.

Was sich in dem Tweet widerspiegelt, ist die Wahrnehmung. Die bekanntesten Unternehmen stellen nichts her, sondern nutzen nur bekannte Geschäftsprozesse. Jedoch sind diese bekanntesten Beispiele nicht stellvertretend dafür, was die Digitalisierung für Unternehmen bedeutet. Auch in der Produktion bieten sich vielfältige Möglichkeiten, die nicht immer so bekannt sind.

Es ist jedem Unternehmen dringend empfohlen, sich mit der Digitalisierung auseinanderzusetzen: Also nicht nur Apps, sondern: Wo können wir neue Technologien einsetzen und wie