Referenz von Michael Boshammer

Michael Boshammer (LinkedIn)

Das Deutsche Institut der Aufsichtsräte kenne ich über Eckart Reinke seit vielen Jahren. Das Know-how und die Erfahrungen im Beteiligungsmanagement sind hier perfekt kombiniert mit einer brillanten Leistung im Executive Placement und der Gremienberatung. Ich weiß die Zusammenarbeit mit dem Institut und dessen exzellentes Netzwerk in die deutsche Wirtschaft aus eigener Erfahrung sehr zu schätzen.

Referenz von Carsten Wreth

Carsten Wreth (LinkedIn)

Über das Deutsche Institut der Aufsichtsräte bin ich immer wieder mit interessanten Persönlichkeiten und Unternehmen zusammengebracht worden. Für die immer gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit danke ich und kann das Institut in allen Fragen der Aufsichtsrats- und der Executive-Vermittlung nur empfehlen.

Referenz von Stefan Eishold

Stefan Eishold (LinkedIn)

Eckart Reinke kenne ich noch aus seiner Zeit als Geschäftsführer eines Family Offices und schätze ihn heute sehr in seiner Funktion beim Deutschen Institut der Aufsichtsräte.
Mit einem hervorragenden Netzwerk und einem feinen Gespür werden im Rahmen des Instituts immer wieder außergewöhnliche Persönlichkeiten individuell vernetzt.
Ich freue mich auf eine weiterhin gute, langfristige Zusammenarbeit.

Referenz von Britt Eckelmann

Britt Eckelmann (Unternehmerin) (Aspen Institute)

Als langjährige Unternehmerin beschäftige ich mich normalerweise sehr selbständig mit Fragestellungen zur weiteren Gestaltung der eigenen Zukunft. Das Deutsche Institut der Aufsichtsräte hatte ich angesprochen, um zu klären, ob und welche Aufsichtsratsmandate für mich dabei in Frage kommen könnten. Bei den folgenden Gesprächen hat Eckart Reinke mit mir viele grundsätzliche unternehmerische und persönliche Fragestellungen erarbeitet, die ich vorher nicht so erkannt hatte. Unsere Ergebnisse lagen weit über meinen Erwartungen und haben mir neue Perspektiven eröffnet, für die ich dankbar bin. Herrn Reinke als Person und das Deutsche Institut der Aufsichtsräte möchte ich nach dieser Zusammenarbeit uneingeschränkt weiterempfehlen und hoffe, dass wir auch zukünftig in Kontakt bleiben.

Referenz von Dr. Hans-Ulrich Abshagen

Dr. Hans-Ulrich Abshagen (Multi-Aufsichtsrat)

Ich kenne Eckart Reinke seit vielen Jahren. Der Diplomkaufmann und Harvard Alumnus hat Erfahrung in der Beurteilung von Vorständen, deren Berufung und Abberufung, und er weiß, wie man in Spitzenpositionen kommt und  –  viel wichtiger, wie man dort bleibt. Er kennt die geschriebenen und ungeschriebenen Gesetze, denen Führungspersönlichkeiten der Wirtschaft unterliegen.

Mir ist bekannt, dass Reinke und die Deutsche Agentur für Aufsichtsräte das Vertrauen zahlreicher Persönlichkeiten in Spitzenpositionen der deutschen Wirtschaft genießen. Ich halte Reinke für besonders geeignet, in Aufsichtsräten von Aktiengesellschaften oder Gesellschaften in anderer Rechtsform mitzuwirken.

Referenz von Dr. Dirk Pramann

Dr. Dirk Pramann (Unterehmer)

Eckart Reinke ist Experte auf dem Gebiet der Aufsichtsratsarbeit. Er kann die Chancen und Risiken der Aufsichtsratsarbeit exakt einschätzen und sauber abwägen. Das von ihm geleitete Institut für Aufsichtsräte ist Profi in der Platzierung und Vernetzung von Vorständen und Aufsichtsräten.

Reinke hat zudem eine ausgesprochene Expertise, wie man sich in komplexen und schwierigen Situationen auch wieder von Vorständen trennt – und unterstützt Aufsichtsräte bei dieser Aufgabe kompetent und mit Fingerspitzengefühl.

Referenz von Sonja Fusati

Sonja Fusati (LinkedIn) (Unternehmerin)

Mit den VICTRESS AWARDS werden seit über 12 Jahren herausragende Frauen als Rollenvorbilder in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet.

Das Deutsche Institut der Aufsichtsräte unterstützt uns in kluger Weise mit maßgebenden Beurteilungen für die Ermittlung der Preisträgerinnen in der Jury. Wir freuen uns über eine weitere hoffentlich noch langjährige Partnerschaft. Herr Eckart Reinke ist uns ein wertvolles Jury-Mitglied, dessen Empfehlungen wir schätzen.

Referenz von Lencke Steiner

Lencke Steiner (Wikipedia) (LinkedIn)

Mit dem Deutschen Institut der Aufsichtsräte bin ich in Kontakt, seitdem ich Bundesvorsitzende des Verbands „Die Jungen Unternehmer“ war. Mit dem Institut bin ich immer wieder vielfältig verbunden, sei es bei Fragen zu Themen in Familienunternehmen oder persönlichen Themenstellungen zu meinen Aufsichtsratsmandaten.

Herrn Stephan Werhahn, der wie ich ebenfalls aus einer Unternehmerfamilie stammt, habe ich beim Institut kennen gelernt. Sein Vorstandskollege Eckart Reinke hat bei kritischen Themen im Gesellschafterkreis von Familienunternehmen ein exzellentes Gespür bewiesen, um angespannte Situationen zu deeskalieren und allseits akzeptierte Lösungen herauszuarbeiten. Hierfür kann ich ihm uneingeschränkt ein exzellentes Zeugnis seiner Fähigkeiten und soliden Arbeit ausstellen. Zudem bin ich immer wieder für Aufsichts- und Beiratsmandate angesprochen worden und schätze die Rückmeldungen, die ich erhalte.

Lencke Steiner, Bremen / Frankfurt

Referenz von Dr. Karl Pilny

Dr. Karl Pilny (Wikipedia) (LinkedIn)

Mit Eckart Reinke arbeite ich schon seit der Zeit vor dem Merger der Deutschen Agentur für Aufsichtsräte GmbH mit dem Deutschen Institut der Aufsichtsräte e.V. zusammen. Herr Reinke ist in der Lage, berufliche Situationen ganzheitlich zu erfassen und zu analysieren. Die Gespräche und das entsprechende Feedback entsprechen einem exzellenten Positionierungs-Coaching, das ich nur weiterempfehlen kann. Das Institut ist mit zahlreichen Unternehmern, Unternehmerfamilien und in der Private Equity Szene bestens vernetzt und stellt immer wieder hochkarätige Verbindungen her, die ich sehr zu schätzen weiß.

Dr . Karl Pilny , Berlin / Zürich

Referenz von Dr. Anastassia Lauterbach

Dr. Anastassia Lauterbach (LinkedIn Profile) (Wikipedia)

Sehr geehrte Damen und Herren,
Eckart Reinke und das Deutsche Institut der Aufsichtsräte kenne und schätze ich seit vielen Jahren. Zahlreiche vertrauliche Gespräche über verschiedenste, aber jeweils interessante Vakanzen haben wir gemeinsam führen können.
Als Multi-Aufsichtsrätin, u.a. bei dem börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen Dun & Breadstreet bin ich mit vielen Personalberatern im Kontakt und weiß daher auch im Vergleich die exzellenten Beratungsleistungen des Deutschen Instituts der Aufsichtsräte zu beurteilen.
Über Eckart Reinke bin ich erfolgreich in den Beirat einer Goldman Sachs Beteiligung vermittelt worden. Über ein weiteres gutes Networking freue ich mich.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. Anastassia Lauterbach