EX-Arcandor-Chef Eick verlässt Aufsichtsrat der Deutschen Bank

Mit Karl-Gerhard Eick verlässt ein bekannter Kopf den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Während die Bank einen Nachfolger suchen muss, bleibt der Ex-Arcandor-Chef auch weiterhin gut beschäftigt.

Frankfurt/M. Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank verliert im kommenden Jahr einen prominenten Kopf. Karl-Gerhard Eick, Ex-Finanzchef der Deutschen Telekom, will im Mai 2013 nicht mehr antreten, wenn das Kontrollgremium von Deutschlands größter Bank neu gewählt wird und sein Mandat ausläuft. [mehr…]

 

Karstadt: Kein Verkauf – Aufsichtsrat dementiert vehement‎

 

Berlin/Düsseldorf. Berggruen-Intimus bekräftigt Langfristigkeit des Investments. Handelsexperte hält Trennung von lukrativen Sparten für unausweichlich

Wieder einmal Entwarnung bei Karstadt: Der Essener Warenhauskonzern hat Berichten über eine drohende Zerschlagung des Traditionsunternehmens entschieden widersprochen. Der Karstadt-Aufsichtsratsvorsitzende Jared Bluestein erklärte am Montag, Meldungen über einen geplanten Verkauf der Sport-Filialen und der Premium-Häuser seien „unwahr und entbehren jeglicher Grundlage“. Auch in Gewerkschaftskreisen hieß es, es gebe keine Anzeichen für Verkaufspläne. [mehr …] 

dapd/sl