Ganz oben auf die Watchlist: JobUnicorn GmbH

Bereits 1997 wurde der Begriff des „war for talent“ erstmals von der Unternehmensberatung McKinsey verwendet. Jetzt, 20 Jahre später, ist der Kampf um die besten Mitarbeiter in Deutschland bereits in vollem Gange und wird sich in den kommenden Jahren noch weiter zuspitzen.

JobUnicorn_Logo

Der Unternehmensgegenstand von JobUnicorn besteht in der Bestimmung von Übereinstimmungswahrscheinlichkeiten zwischen potentiellen Arbeitgebern und potentiellen Arbeitnehmern auf Basis eines „Social-Matching“. Dabei positioniert sich JobUnicorn perfekt in bisher ungelöste Markt- und Unternehmensbedürfnisse.

Wir glauben daran, das dem Social Matching die Zukunft gehören wird. Daher unterstützen wir die JobUnicorn GmbH mit ihrem Geschäftsführer, bzw. CEO (Chief Einhorn Officer), Matthias Oberstebrink.

BVK Dinner in Berlin am 24.11.2016

Der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) hat zum Dinner geladen und viele wichtige Player der Branche und der Politik waren anwesend.

FullSizeRender2
Wilken von Hodenberg begrüßt als BVK Vorstandssprecher die Gäste aus Wirtschaft und Politik im schönen Stadtbad Oderberger.

Über 5.000 Unternehmen sind in Deutschland mit Beteiligungskapital finanziert. Der BVK hat damit eine Schlüsselfunktion für die Zukunft der deutschen Wirtschaft.

Wir schätzen den BVK, denn wir arbeiten grundsätzlich in enger Kooperation mit den Gesellschaftern der Unternehmen,

  • seien es Unternehmerfamilien (denn wir kennen die Besonderheiten von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien, sowie die Herausforderungen der jeweiligen Rolle in der Unternehmensleitung und/oder als Gesellschafter)
  • oder professionelle Investoren (VC und PE, denn diese wissen, dass der Erfolg eines jeden Investments neben der Due Diligence und der Struktur vor allem vom Management der Beteiligungen abhängt).

Ein Gesellschafter hat ein natürliches Interesse an dem Erhalt und der Wertsteigerung seines Unternehmens, und dafür stehen wir mit unserem Namen und unserer Dienstleistung ein.

FullSizeRender3

Dr. Michael Meister, Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, hielt eine kluge Rede, die davon zeugte, dass sich sein Ministerium der Bedeutung des Beteiligugskapials bewusst ist.

Neue Top-Aufsichtsrätin für eKomi

Dr. Anastssia Lauterbach, Multi-Aufsichtsrätin (u.a. bei der renommierten Dun & Bradstreet in den USA) ist jetzt in den Aufsichtsrat von eKomi berufen worden.

Anastassia_Lauterbach

eKomi (http://www.ekomi.de/de/) ist einer der erfolgreichsten deutschen Start-ups, die nicht nur durch ihre unternehmerische Leistung, sondern auch durch ein großes Investment durch Goldman Sachs international Aufmerksamkeit erlangten.
Eine kluge Wahl. Wir freuen und darüber.

Siehe auch: http://www.morningstar.com/advisor/t/112843101/ekomi-appoints-dun-bradstreet-director-anastassia-lauterbach-to-its-board.htm

Victress Gala 2016 – auf ein Neues!

Nach der wunderbaren 10. Victress Gala in diesem Jahr freuen wir uns schon auf die kommende Gala am 4. April 2016 (save the date!) . Hier noch ein paar Impressionen von 2015, die noch mehr Lust auf 2016 machen: http://www.victressawards.com/#!2015-impressionen-von-der-jubilumsgala/c6i5.

V ER SJ Übergabe
Preisträgerin Sonja Jost mit dem Stifter des Preises, Dr. Alex von Frankenberg und dem Laudator, Eckart Reinke. Victress Science Award 2015.

Wir freuen uns, die nächste Victress Gala wieder zu unterstützen!

 

 

10. Juni: BVK – Deutscher Eigenkapitaltag, Berlin

Am 10. Juni findet der Deutsche Eigenkapitaltag statt http://www.bvkap.de/privateequity.php/cat/57/title/BVK.

Hier treffen wir mit vielen uns bekannten Gesellschaftern zusammen, seien es Unternehmer oder Investoren, mit denen wir zusammenarbeiten. Wir freuen uns, zahlreiche Bekannte wieder zu sprechen und bei weiteren Deals auch in  Zukunft zu begleiten.

Victress3

Mai 2015: Artikel in „Berliner Köpfe“

Die Berliner Köpfe, eine Veröffentlichung vom Tagesspiegel, berichten in der aktuellen Ausgabe unter anderem über die starken Frauen bei der Victress Gala. Schön, dass man uns dabei nicht ganz vergessen hat…

 

Zwei Dealmaker finden zusammen

Viele in der PE und VC Szene kennen Eckart Reinke noch von seiner Zeit im Family Office bei Krone oder seiner Zeit bei T-Venture. Zusammen mit seinem Partner Stephan Werhahn, der unter anderem CFO einer Goldman Sachs Beteiligung war und selber Business Angel ist, führen sie die Deutsche Agentur für  Aufsichtsräte.

Am Tisch 3a Stephan Werhahn
Eckart Reinke und Stephan Werhahn

Mit ihrem belastbaren Netzwerk und fachlicher Expertise in der Private Equity Szene sind sie eine wertvolle Ressource geworden. Sie begleiten Beteiligungsunternehmen über den ganzen Investmentzyklus von der Pre-Deal-Unterstützung bis zum Exit. Mit ihrer fokussierten, treffgenauen und zügigen Besetzung von Spitzenpositionen in jeder Phase eines Deals liefern wir einen Schlüsselbeitrag zur Wertsteigerung.

Zusätzlich kennen sie die Leistungsträger in der Beteiligungsszene und besetzten auch die Beirats- bzw. Aufsichtsratspositionen mit Persönlichkeiten, die in herausfordernden Situationen Stabilität in die Beteiligungen bringen. Unkompliziert, zügig, fokussiert und exzellent vernetzt sind die Beiden der Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Top-Executives.

Sowohl Reinke als auch Werhahn gelten zudem als Vertraute der Familienunternehmer. Sie schaffen damit eine Vertrauensbrücke zwischen den Gesellschafterinteressen.