Deutsches Institut der Aufsichtsräte

Siegel gold

Das Deutsche Institut der Aufsichtsräte ist die führende Vermittlungsplattform für qualifizierte Aufsichtsräte.

Wie groß ist Ihre persönliche Chance in einen Aufsichtsrat zu kommen? Der wesentliche Teil aller Aufsichtsratsbesetzungen läuft in einem verdeckten Markt ab. Von den 150.000 Aufsichtsratsmandaten stehen mindestens 30.000 Positionen jährlich zur Nachbesetzung oder Verlängerung an. Nur wer in diesem Markt visibel und aktiv ist, hat als Kandidat eine reelle Chance auf weitere Aufsichtsratsmandate.

Was haben Sie als suchendes Unternehmen davon? Suchende Unternehmen haben hier eine Chance, die Kandidaten zu finden, die sie sonst nicht im Blick gehabt hätten. Wir schaffen damit Transparenz für Angebot und Nachfrage. Alle relevanten Persönlichkeiten für einen Aufsichtsrat sind bereits vor-interviewt und von uns beurteilt, das schafft Sicherheit für die suchenden Unternehmen. Zugleich garantieren wir mit unserer Zertifizierung für einen hohen Standard an Expertise und Integrität der empfohlenen Persönlichkeiten.

Wie  werden Sie als potenzieller Aufsichtsrat visibel? Um dieses zu gewährleisten, greifen mehrere Dinge ineinander. Zunächst werden die Kandidaten in einem Blog („Aufsichtsrat des Tages“) mit ihren Stärken dargestellt, die sie in ein Aufsichtsratsmandat einbringen, die persönliche USP sozusagen. Dieser Blog wird von Experten so im Social Media Umfeld verlinkt, dass suchende Unternehmen und Personalberater (Headhunter) zügig die passenden Kandidaten identifizieren können.

Wie positionieren wir Sie als Aufsichtsrat? Wir erfassen Sie individuell als potenzieller Aufsichtsrat. Mit unserer externen Beurteilung positionieren wir Sie im Markt der Aufsichtsräte, in dem über 90% der Vermittlungen ablaufen. Sie werden mit Ihren Stärken positioniert und bekommen eine Darstellung Ihrer Fähigkeiten und Einzigartigkeiten an den Stellen, wo Aufsichtsräte gesucht werden. Zudem verpflichten Sie sich auf einen Ehrenkodex , und wir weisen Ihre Fachkompetenz nach. So sind Sie als Kandidat eine sichere Wahl für die suchenden Unternehmen.

Wie bringen wir Suchende zusammen? Mit dem Deutschen Institut der Aufsichtsräte besitzen wir eine Vermittlungsplattform, die offen für alle Vermittler ist. Zum Vorteil eines Aufsichtsrats-Kandidaten lösen uns von der Exklusivität eines einzelnen Vermittlers (wie sonst im Markt üblich) und öffnen die Plattform für alle Headhunter und suchende Unternehmen. Wir können natürlich keine Vermittlungsgarantie übernehmen, aber wir können die Chancen erheblich erhöhen.

Was haben diejenigen davon, die Aufsichtsräte suchen? Es gibt exzellente und herausragende Persönlichkeiten, die eine Bereicherung für jeden Aufsichtsrat sind. Diese über einen Personalberater gezielt suchen zu lassen, ist nur in sehr wenigen Ausnahmefällen notwendig und in der Praxis auch nicht üblich. Das Deutsche Institut für Aufsichtsräte schafft Transparenz und besitzt eine Plattform, auf der herausragende Aufsichtsräte leicht zu finden sind. Unternehmen, Stiftungen, Unternehmerfamilien, Gesellschafter, Aktionäre und Nominierungsausschüsse können sich hier kostenlos einen Überblick über diese Leistungsträger verschaffen und sich inspirieren lassen.

Was kostet Sie als Unternehmen das? Eine direkte Kontaktaufnahme mit den potenziellen Aufsichtsräten ist möglich und sogar erwünscht. Kosten für die Vermittlung werden nicht erhoben. Aus diesem Grund besitzt das Deutsche Institut der Aufsichtsräte auch die Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.).

Was ist unsere Motivation, herausragende Aufsichtsräte transparent zu machen? Das Deutsche Institut der Aufsichtsräte beabsichtigt mit dieser Maßnahme das Vertrauen der Öffentlichkeit, der Aktionäre, Gesellschafter und Mitarbeiter sowie öffentlicher Stellen in den Fähigkeiten und der Moral deutscher Aufsichtsräte zu stärken. Das Institut wird zudem darauf hinwirken, dass Aufsichtsräte in Deutschland sich vermehrt entsprechend qualifizieren und wird von den Aufsichtsräten einfordern, Transparenz herzustellen, Irrtümer zu erkennen und Fehlentwicklungen zu korrigieren und abzustellen.
Das Institut dient so wie der Deutsche Corporate Governance Kodex dem guten Ruf der deutschen Wirtschaft im In- und Ausland.