Opel-Aufsichtsrat tagt am Dienstag: Thomas Sedran soll neuer Chef werden

Das Kontrollgremium berät beim angeschlagenen Autobauers über einen neuen Chef. Unterdessen scheidet nach Karl-Friedrich Stracke ein weiterer Top-Manager aus dem Konzern aus.

Nach dem Wechsel an der Spitze von Opel soll der Aufsichtsrat des angeschlagenen Autobauers am Dienstag zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Das Kontrollgremium werde morgen über die weitere Strategie zur Rettung von Opel beraten, berichtete die „Bild“-Zeitung am Wochenende. Der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ zufolge soll der Aufsichtsrat bei seinem Treffen einen kommissarischen Vorstandschef küren, der Interimschef Stephen Girsky an der Spitze des Unternehmens ablöst.

Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke hatte vergangene Woche mitten im Überlebenskampf des Autobauers seinen Hut nehmen müssen. Mehrere Zeitungen berichteten daraufhin, Strategiechef Thomas Sedran habe die besten Chancen, Stracke zu beerben. Auch Produktionschef Peter Thom wurde als aussichtsreicher Kandidat genannt.

Quelle: Financial Times Deutschland

Sie möchten etwas kommentieren?