A CV can’t tell the true story

„A CV can’t tell the true story“, als uns dieses zu Ohren kam, konnten wir nur sagen, das ist richtig. Hinter jedem Lebenslauf steht eine Geschichte, die bedeutend ist, wenn man auf der Suche nach Spitzenpersönlichkeiten ist.

Wer nimmt sich normalerweise schon die Zeit, diese Persönlichkeiten einzuladen, kennenzulernen und die wahre Geschichte des Menschen zu verstehen? Wir wollen nicht nur wissen, was jemand erreicht hat, sondern auch warum. Wir wollen verstehen, was jemand aus den Niederlagen gelernt hat und wie diese das Weltbild beeinflusst haben. Wir wollen verstehen, welche Werte das Leben geprägt haben und welche Motivationen die Treiber im Leben sind.

Bei uns findet man Persönlichkeiten, die nichts zu verbergen haben, die sich offen präsentieren. Wer die Wahrheit sagt, der braucht sich nicht zu merken, was man gesagt hat.

Unsere Leistung ist die Transparenz und Positionierung. Wir schaffen Vertrauen und Klarheit. Wir garantieren für unsere Kandidaten und Kandidatinnen. Diese sind qualifiziert, persönlich reif und haben sich zu ethischen Standards öffentlich verpflichtet.

Wir kennen, schätzen und nutzen die Relevanz und die Kraft von Social Media. Hier liegt die zukünftige Informations- und Vermittlungsplattform für herausragende Persönlichkeiten.

Ihr Vorstand des Deutschen Instituts der Aufsichtsräte

Victress Jury-Sitzung 2016

Heute ist die Victress Jury-Sitzung. 32 Seiten Dossiers von herausragenden Frauen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sind zu lesen und zu beurteilen.

FullSizeRender

Es werden herausragende Frauen ausgezeichnet, die unser Land und unsere Gesellschaft bereichern – und die ein Vorbild sind, an denen sich Männer und andere Frauen orientieren können.

Neueste Ausgabe des „Board Report“

Haben Sie schon den neuesten „Board Report“ gelesen?

IMG_7699

Der Board Report ist die News-Quelle für alles, was sich im Management tut. Wir sind in der Lage, herausragende Persönlichkeiten im Rahmen unserer Vermittlungen für das Thema Aufsichtsrat hier zu platzieren.

IMG_7622

Als Beispiel sind hier die beiden Profile aufgezeigt.

Ausschnitt aus einem Vortrag bei der IHK Nürnberg zu „Sozialen Netzen“ vom 3. Februar 2016

Unser Vorstandsmitglied Stephan Werhahn erwähnte zusammenfassend:
  • Digitale Plattformen = neue Marktplätze
  • Soziale Netze im Internet rsorgen asend schnelle Verbreitung:
  • 1,8 Std befindest sich der durchschnittliche Akademiker pro Tag in Sozialen Netzen
  • über 1 Millionen „Likes“ und Artikel pro Tag
Vernetzung an sich ist kein neuer Gedanke:
Ob Rotary, Golfclub oder Wirtschaftsverbände, die Orte des Zusammentreffens gab es schon immer.
Soziale Netze digitalisieren dieses Netzwerken und auch die Suche nach AR-Mitgliedern z.B. beim „Deutsches Institut der Aufsichtsräte e.V.“

German-IoD übernimmt die Aufsichtsrats-Platzierung für die Deutsche Agentur für Aufsichtsräte

Aufsichtsräte, die weitere Mandate suchen, werden jetzt von der Deutschen Agentur für Aufsichtsräte an das Institut (G-IoD) weitergeleitet.

Wir fördern insbesondere

  1. Women on Board

    Wir vermitteln herausragende Frauen – führungserfahren, fachkundig, urteilssicher und gebildet. Eine Bereicherung für jedes Gremium.

  2. Next-Generation Aufsichtsrat

    Wir stehen für die nächste Generation von Aufsichtsräten – jung, international, multikulturell, klug, kompetent und erfahren.

  3. Führungskräfte

    Wir suchen die Talente von heute. Wir kennen die Geheimnisse des Erfolgs und die Risiken des Scheiterns. Wir begleiten Führungskräfte auf ihrem Weg.

Wir suchen immer wieder

  1. Unternehmerfamilien

    Unternehmerfamilien verstehen Unternehmerfamilien. Unternehmer, die ihre eigenen Gremien optimal ausgerichtet haben, sind mit diesem Praxiswissen eine Bereicherung für andere Kontrollgremien.

  2. Investment-ProfessionalsInvestoren, die die Kontrollgremien ihrer Beteiligungen nach der aktuellen Best Practice führen, sind für andere Aufsichts- und Beiräte eine Bereicherung.
  3. Aufsichtsräte

    Aufsichtsratsmitglieder, die wissen, wie man die Leistungsfähigkeit der Leitungsgremien sicherstellt, sind auch für andere Kontrollgremien interessant.

  4. Geschäftsleitungen

    Vorstände und Geschäftsführer, die operativ auf der Höhe der Zeit sind, sich durch gute Governance auszeichnen und nachweislich herausragende Mitarbeiter entwickelt haben, sind in Aufsichts- und Beiräten gern gesehen.

VICTRESS AWARDS 2016

Die Mitglieder der Jury der Victress Awards 2016

Auch im Jahr 2016 unterstützt das Deutsche Institut der Aufsichtsräte wieder die Victress Awards und die Victress Gala. Wir sind in der hochkarätigen Jury vertreten, deren Mitglieder Sie hier sehen:

 

Klaus Bresser
Journalist, ZDF Chefredakteur a.D.

 

 

Andrea Galle
Vorständin BKK VBU

 

Eckart Reinke
Vorstand Deutsches Institut der Aufsichtsräte

 

Tanja Bülter

TV-Moderatorin, Journalistin

 


Stuart B. Cameron
Geschäftsführer und Gründer ALICE

 
Lea-Sophie Cramer
Geschäftsführerin AMORELIE
Dr. Alex von Frankenberg

Geschäftsführer High-Tech Gründerfonds

 

 

Prof. Dr. Jo Groebel
Vorsitzender des Deutschen Digital Instituts

 
Manfred Hart
Chefredakteur digitale Entwicklungsprojekte BILD


Jette Joop
Unternehmerin, Jette Joop Europe GmbH

 
Nelly Kostadinova
Geschäftsführerin Lingua World GmbH


Ulrich Meyer
Journalist und Fernsehmoderator

 
Annett Möller
TV Moderatorin und Unternehmerin


Ralph Morgenstern
Schauspieler & Moderator

 
Verena Pausder
Co-Gründerin & Geschäftsführerin Fox / Sheep


Stefanie Salata
Vorsitzende der Geschäftsleitung der Berliner Bank

 
Dr. Tanja Wielgoss
Vorstandsvorsitzende BSR
Falk-Willy Wild
Schauspieler

Neue Top-Aufsichtsrätin für eKomi

Dr. Anastssia Lauterbach, Multi-Aufsichtsrätin (u.a. bei der renommierten Dun & Bradstreet in den USA) ist jetzt in den Aufsichtsrat von eKomi berufen worden.

Anastassia_Lauterbach

eKomi (http://www.ekomi.de/de/) ist einer der erfolgreichsten deutschen Start-ups, die nicht nur durch ihre unternehmerische Leistung, sondern auch durch ein großes Investment durch Goldman Sachs international Aufmerksamkeit erlangten.
Eine kluge Wahl. Wir freuen und darüber.

Siehe auch: http://www.morningstar.com/advisor/t/112843101/ekomi-appoints-dun-bradstreet-director-anastassia-lauterbach-to-its-board.htm

Preisverleihung Hauptstadtpreis

Was für eine großartige Überraschung!

Gestern wurden zahlreiche Unternehmen, Vereine und Initiativen im Bereich Integration von Menschen mit ausländischen Wurzeln mit dem „Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz“ ausgezeichnet.

Im Zeichen der Flüchtlingskrise und der Anschläge von Paris stand diesmal die Preisverleihung unter besonderer öffentlicher Aufmerksamkeit.

Den ersten Preis bekam der Verein „Deutscher Soldat e.V.“ Wie in der Laudatio hervorgehoben wurde, ist die Bundeswehr ein herausragender Arbeitgeber in Deutschland für Menschen mit Migrationshintergrund. Nirgendwo klappt die Integration in die Arbeitsabläufe besser und vorbildlicher als dort. Die Kameradschaft bei der Bundeswehr schweißt zusammen: Herkunft und Hintergründe spielen keine Rolle, wenn man bereit ist für unsere Werte, Demokratie und Freiheit im Zweifel auch sein Leben zu lassen.

FullSizeRender

Der Slogan „Wir sind dafür da, damit man auch gegen uns sein kann“ zeigt die Weltoffenheit der Bundeswehr. Nun ist aber speziell der Verein „Deutscher Soldat e.V.“ ausgezeichnet worden, dessen Vision wie folgt lautet: Unsere Vision ist ein Deutschland des Miteinanders, in dem gemeinsame Werte schwerer wiegen als sichtbare Unterschiede. Eine Nation, in der derjenige als Deutscher gilt, der sich als solcher fühlt und wahrgenommen werden will. Wir streben nach einer deutschen Gesellschaft in der die Leistungsbereitschaft einen höheren Stellenwert hat als die Abstammung. Deren Mitglieder, von diesem Willen beseelt, Vielfalt als Normalität und Chance ansehen und sich unabhängig von ihrer Herkunft in Freiheit entfalten und einbringen können.

»Deutscher.Soldat. e.V. Das ist der Höhepunkt von Integration.« So wird Omid Nouripour, MdB von Bündnis 90 / Die Grünen zitiert.

Für uns war es eine Bereicherung an diesem Abend dabei gewesen zu sein.

Feedback zur Aufsichtsrats-Gala

5.11.2015 Aufsichtsratsgala im THE RITZ-CARLTON, Wien

Die AR-Gala war gemäß einhelligem Feedback ein großartiger Erfolg. Mehr als 250 internationale Gäste – die Gästeliste liest sich wie ein Auszug aus dem Who is Who – nahmen teil, als zum ersten Mal die Vorreiter unter den Aufsichtsräten ausgezeichnet wurden.
Schramm überreicht Presi
Preisträgerin Judith Hecht mit Laudator Dr. Dietrich Schramm, HayGroup

Die Preisträger sind:

  • Gebrüder Weiss GmbH / Kategorie Familienunternehmen
  • Scheuch Privatstiftung / Kategorie Stiftungen
  • Wienerberger AG / Kategorie Börsennotierte Unternehmen
  • Judith Hecht / Die Presse /  Kategorie Journalismus
  • Ärzte ohne Grenzen / Kategorie Non-Profit-Organisationen

Fritz und Weiss
Dr. Josef Fritz – mit den Preisträgern, Frau Weiss und Herrn Weiss.

Auszüge aus schriftlichem Feedback:

  • Eine sehr gelungene Veranstaltung. Der eine oder andere hier in Deutschland könnte sich das zum Beispiel nehmen. Und zu Ihnen selbst: sehr souverän durch die Veranstaltung geführt; wenn ich mir diese Anmerkung erlauben darf.
  • Großartige Impressionen – wir sind immer noch ganz begeistert.Sie haben eine großartige Veranstaltung in besonderer Weise moderiert.
  • Allerherzlichsten Glückwunsch und vielen Dank dafür. Alle Gäste, mit denen ich sprach, waren des Lobes voll. Die Mischung aus Information und Entertainment war sehr gelungen. Für das erste Mal wurden so viele Impulse gesetzt, das für die Zukunft die Messlatte sehr hoch gelegt wurde.
  • Herzliche Gratulation zur gestrigen Veranstaltung! Sie haben die Veranstaltung sehr gut organisiert und mit viel Herz und Leidenschaft abgehalten! Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte!
  • Tolles Event gestern und tolle Mischung (mit NGO etc) – Gratulation.
  • Zu Ihrer auf allen Ebenen gelungenen und großartigen Aufsichtsrats-Gala gratuliere ich Ihnen herzlich. Sie haben alle Erwartungen übertroffen. Mit viel Liebe zum Detail und wahrnehmbaren immensen Vorbereitungen passten alle Teile harmonisch zusammen. Sie dürfen mit dem Verlauf der Gala sehr zufrieden sein.
  • Zunächst noch einmal vielen Dank für die Einladung zu dieser wirklich tollen und sehr gelungenen Veranstaltung! Es war ein wirklich gelungener Abend.
  • Ich möchte Ihnen nicht nur zur hervorragenden Moderation und dem ganz allgemein sehr gelungenen Abend gratulieren
  • Ich möchte Ihnen zur gelungenen Veranstaltung gestern herzlich gratulieren. Es war interessant, spannend und durch Ihre leidenschaftliche und authentische Moderation eine ganz besondere Gala.
  • Zur gestrigen Veranstaltung möchte ich Ihnen ganz herzlich gratulieren. Das war wirklich eine in der Welt erst- und einmalige Veranstaltung, die sicherlich entsprechendes Echo – und so hoffe ich – auch Geschäftserfolg für Sie bringen wird.
    Besonders ansprechen möchte ich auch Ihre persönliche Leistung, die Sie trotz offenkundiger stimmlicher Indisposition abgeliefert haben. Chapeau!!
  • Noch einmal Gratulation für diesen großartigen Abend. Beim Gespräch mit vielen Teilnehmenden habe ich immer wieder gehört, wie gut Ihre Initiative ankommt und dass die Menschen gespannt sind, wie sich die Veranstaltung in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird.
  • Ich möchte Ihnen zur Idee, dem Konzept und der exzellenten Umsetzung der gestrigen Aufsichtsrats-Gala ganz herzlich gratulieren. Ihre gestrige Moderation hätte auch einen Preis verdient!
  • Sowohl für mich persönlich als auch für unser Unternehmen war es eine Ehre, dass wir Teil dieser großartigen Veranstaltung sein und als Sponsor der AREX 2015 Auszeichnung in der Kategorie „Stiftungen“ fungieren durften.
  • Meine ganze Wertschätzung und Hochachtung für Deine GALA gestern! Das war eine bärige Veranstaltung – ich habe nur positives Feed back bekommen bzw. gehört! Der Erfolg und die Stimmung im Ritz Carlton haben Deine bzw. unsere Annahme voll bestätigt – „Der AREX hat (bisher) gefehlt!“ 
  • Herzlichen Dank für den gestrigen schönen und sehr interessanten Abend beim AREX Event. Eine sehr gelungene Veranstaltung!
  • Der „AREX“ Abend gestern im Ritz Carlton war sehr gelungen!! Vielen Dank dafür, dass ich dabei sein konnte und für Ihre herzliche Moderation.
  • Mein Mann und ich sagen danke, dass wir bei der Premiere des „AREX“ dabei sein durften. Wir gratulieren Ihnen zu dieser wirklich gelungenen Veranstaltungen und zollen Respekt für die „Pionierleistung“.
  • Danke für die tolle und exzellent gestaltete Gala gestern. Es war aus meiner Sicht ein voller Erfolg. Auch die längeren Zeiten mancher Laudatio war durch den letzten Gewinner (ÄoG) sofort vergessen. Ein genialer Schachzug, der Aufbau der Kategorien.
  • VIELEN DANK für den wunderbaren, spannenden und sehr interessanten Abend! Sie haben das exzellent organisiert und moderiert – auch dafür vielen Dank. Die Preisträger, die Diskussionsrunde und die „Speed-Interviews“ waren wahrlich beeindruckend.
  • Ich bedanke mich recht herzlich für deine so warmherzigen Worte anlässlich der so großartigen Veranstaltung! Du warst wirklich beeindruckend und der Abend hatte sehr hohes Niveau! Auch die Preisträger waren alle sehr gutgewählt und zeigte dies den tieferen von dir getragenen Spirit!
  • Herzliche Gratulation zu Ihrer perfekten Veranstaltung! Ein Fehler war aber dabei – die Exzellenz, die Sie dort gezeigt haben, hätte ebenfalls gewürdigt werden müssen! Ihre Moderation, die gesamte Aufmachung, die Personen, die Sie gewinnen konnten und die Professionalität dieser Veranstaltung haben mich sehr beeindruckt und dazu kann ich nur gratulieren!
  • Ich darf mich auf diesem Wege für die Einladung zu dieser herausragenden Veranstaltung ganz herzlich bedanken.
  • Gratulation zu Deiner tollen Arbeit, die in der heutigen Marathonleistung ihren Höhepunkt fand. Bin sehr beeindruckt von Deiner Merkleistung und Kondition.
  • Gratulation zu einer fabelhaften Veranstaltung.

ER auf Bühne 2
Organisator und Initiator der Aufsichtsrats-Gala, Dr. Josef Fritz, BOARD SEARCH – zusammen mit Eckart Reinke, Deutsche Agentur für Aufsichtsräte

Quelle: Newsletter der Board Search
Bilder: http://www.leadersnet.at/news/18948,die-vorreiter-unter-den-aufsichtsraeten.html

HayGroup: Ein globaler Player in der Aufsichtsrats-Beratung

Ein internationaler Player, mit 4.000 Mitarbeitern in 48 Ländern präsent ist nun verstärkt im Markt der Aufsichtsrats-Beratung tätig. Alleine durch den aktuellen Gerichtsbeschluss werden Aufsichtsräte internationaler besetzt werden müssen (wir berichteten bereits darüber  http://blogs.faz.net/wort/2015/10/27/kulturrevolution-im-aufsichtsrat-372/). HAY Flaggen-001

Damit wird die HayGroup die nationalen Anbieter von Aufsichtsrats-Beratung – insbesondere zu Fragen der Aufsichtsratsvergütung und Vorstandsvergütung, aber auch zu anderen Fragen – aus dem Markt drängen, die keine langjährig gewachsene internationale Erfahrung nachweisen können. Diese Themen benötigen heutzutage einer globalen Sichtweise und Erfahrung.

Hay2-001
Die Studien über „non executive directors“, also über europäische Aufsichtsräte schafft hier eine gute Grundlage für alle Fragen um Zusammensetzung und Struktur von Aufsichtsräten.

 

Hay1-001 Hay4-001

Insbesondere als der weltweit führende Spezialist im Bereich Executive Compensation und Executive Rewards ist die HayGruop valider und solider als die bisherigen lokalen Kleinanbieter zu den Vergütungs-Thematiken. In allen Fragen der Aufsichtsrats-Vergütung und Vorstands-Vergütung ist die HayGroup der Weltmarktführer.

Hay3-001
Der weltweite Spezialist für alle Top-Vergütungsfragen.